Aktuelles

A3 | Zwischen Rösrath und Lohmar-Nord in Richtung Frankfurt
A3 | Brückenarbeiten, Nächtliche Sperrungen der Autobahn

Montagnacht (27./28.3.) bis Donnerstagnacht (31.3./1.4.) jeweils von 22 und 5 Uhr wird die A3 in Fahrtrichtung Frankfurt zwischen den Anschlussstellen Rösrath und Lohmar-Nord voll gesperrt. In diesen Nächten finden Schweißarbeiten an der Aggerbrücke statt, die nur unter Ausschluss des Verkehrs ausgeführt werden können.

Dem Fernverkehr wird empfohlen, großräumig über die A59 bis zum Autobahndreieck Sankt Augustin auszuweichen. Dort kann man auf die A560 in Richtung Hennef/Sieg bis zum Autobahnkreuz Bonn/Siegburg wechseln.

A3 Sperrung bei Rösrath, Umleitung in Richtung Frankfurt

Eine örtliche Umleitung über die U8 wird ausgeschildert.

Mehr Informationen zu den Themen erhalten Sie hier (Link) und hier (Link). :

„Wenn auf der Baustelle niemand zu sehen ist“: (Link). 

(Leverkusen, 22.3.2017)

A3 | Zwischen Leverkusen-Opladen und Solingen
A3 | Nächtlicher Engpass, nur ein Fahrstreifen

Straßen.NRW lässt ab Montag (27.3.) auf der A3 Teile der Asphaltdecke in Richtung Oberhausen ertüchtigen. In folgenden Nächten steht jeweils zwischen 21 und 5 Uhr nur ein Fahrstreifen zur Verfügung:

- Montag auf Dienstag (27./28.3.)

- Dienstag auf Mittwoch (28./29.3.)

- Mittwoch auf Donnerstag (29.3./30.3.)

- Donnerstag auf Freitag (30.3./31.3.)

 

In diesen Nächten ist im Autobahndreieck Langenfeld die A542 nicht erreichbar.

Ebenso ist in der Anschlussstelle Leverkusen-Opladen die Verbindung in Richtung Oberhausen gesperrt.

Eine Umleitung über das Autobahnkreuz Leverkusen ist ausgeschildert.

Dem Fernverkehr wird empfohlen, ab dem Autobahnkreuz Leverkusen über die A59 in Richtung Düsseldorf oder die A1 in Fahrtrichtung Dortmund auszuweichen.

Weitere Informationen erhalten Sie hier (Link). 

(Leverkusen, 24.3.2017, geändert 27.3.2017)

A1 | Zwischen Kreuz Köln-West und Köln- Bocklemünd im Tunnel Köln-Lövenich
A1 | Nächtliche Vollsperrungen wegen Wartungsarbeiten

Ab dem 27.3. muss für Wartungsarbeiten im Tunnel Lövenich die A1 zwischen dem Autobahnkreuz Köln-West und der Anschlussstelle Köln-Bocklemünd in zwei Nächten jeweils von 21 und 5 Uhr voll gesperrt werden.

Die Sperrungen im Einzelnen:

• Montag auf Dienstag (27./28.3.) in Fahrtrichtung Koblenz und

• Dienstag auf Mittwoch (28./29.3.) in Fahrtrichtung Dortmund.

Örtliche Umleitungen werden mit Rotem Punkt ausgeschildert, der Fernverkehr sollte großräumig über die A3, (Autobahndreieck Köln-Heumar) und die A4 ausweichen, in Gegenrichtung sinngemäß.

(Leverkusen, 23.3.2017)

A2 | Bei Essen/Gladbeck in Richtung Dortmund
A2 | Nächtlicher Engpass / Sperrung der Ausfahrt

Am Mittwochabend (29.3.) ab 20 Uhr bis zum darauffolgenden Morgen um 6 Uhr wird die Ausfahrt der A2-Anschlussstelle Essen/Gladbeck in Fahrtrichtung Dortmund gesperrt.

Gleichzeitig steht dem Verkehr auf der A2 dann nur noch ein Fahrstreifen zur Verfügung.

Für die gesperrte Auffahrt wird eine Umleitung über die U51a zur Anschlussstelle Gladbeck-Ellinghorst eingerichtet.

(Leverkusen, 27.3.2017)

A43 | Bei Senden in Richtung Münster
A43 | Nächtliche Engpässe / Sperrung der Ausfahrt

Am Mittwoch (29.3.) und Freitag (31.3.) wird jeweils ab 19 Uhr bis zum Morgen um 6 Uhr die Ausfahrt der A43-Anschlussstelle Senden in Richtung Münster gesperrt.

Gleichzeitig steht dem Verkehr auf der A43 in beiden Nächten nur noch ein Fahrstreifen zur Verfügung.

Für die gesperrte Ausfahrt wird eine Umleitung über die Anschlussstelle Nottuln eingerichtet.

(Leverkusen, 27.3.2017)

A45 | Zwischen Siegen und Freudenberg in Fahrtrichtung Dortmund
A45 | Nächtlicher Engpass / Sperrung des Parkplatzes „Krautseifen“

Mittwochnacht (29.3.) und Donnerstagnacht (30.3.) steht zwischen den Anschlussstellen Siegen und Freudenberg in Fahrtrichtung Dortmund jeweils in der Zeit von 19 Uhr bis morgens um 6 Uhr dem Verkehr auf der A45 im Bereich des Parkplatzes „Krautseifen“ nur noch ein Fahrstreifen zur Verfügung.

Zusätzlich wird Mittwoch (29.3.) schon ab 17:30 Uhr bis Freitagnachmittag (31.3.) um 17:30 Uhr auf der A45 der Parkplatz „Krautseifen“ in Fahrtrichtung Dortmund gesperrt.

(Leverkusen, 27.3.2017)

A45 | Kreuz Olpe-Süd aus Richtung Frankfurt
A45 | Verbindungssperrung

Am Dienstag (28.3.) wird im Autobahnkreuz Olpe-Süd von 10 Uhr bis 16 Uhr die Verbindung von der A45 aus Frankfurt kommend auf die A4 in Fahrtrichtung Kreuztal gesperrt.

Eine Umleitung durch das Kreuz Olpe-Süd wird eingerichtet.

(Leverkusen, 27.3.2017)

A52 | Zwischen Essen Kettwig und -Rüttenscheid in Richtung Bochum
A52 | Nächtliche Engpässe

Montagnacht (27./28.03.) und Dienstagnacht (28./29.03.) jeweils von 20 bis 5 Uhr steht zwischen den A 52-Anschlussstellen Essen Kettwig und -Rüttenscheid in Richtung Bochum nur eine Fahrspur zur Verfügung.

Die Anschlussstellen Essen-Haarzopf und -Rüttenscheid bleiben für den Verkehr geöffnet.

In Fahrtrichtung Düsseldorf stehen weiterhin zwei Fahrstreifen zur Verfügung.

Straßen.NRW führt diese Arbeiten bewusst in den verkehrsärmeren Nachtstunden durch. Mit Verkehrsbehinderungen auf der A52 in Fahrtrichtung Düsseldorf muss trotzdem gerechnet werden.

Mehr Informationen zum Thema erhalten Sie hier (Link). 

(Leverkusen, 27.3.2017)

A1 | Köln-Niehl
A1 | Nächtliche Sperrungen der Anschlussstelle

Ab Montagnacht (27.3.) lässt Straßen.NRW eine Fahrbahn in der Anschlussstelle Köln-Niehl reparieren.

Daher ist in den Nächten von Montag (27.3.) bis Freitag (31.3.) jeweils von 22 Uhr bis 5 Uhr keine direkte Abfahrt von der A1 in Fahrtrichtung Dortmund auf die Industriestraße in Richtung „Niehler Ei“ möglich. Die Abfahrt in Richtung Chorweiler ist weiterhin möglich.

Der Verkehr wird innerhalb der Anschlussstelle umgeleitet. Die Umleitung ist mit Rotem Punkt ausgeschildert.

(Leverkusen, 22.3.2017, geändert 27.3.2017)

A44/A1 | Kreuz Dortmund/Unna
A44/A1 | Brückenbauarbeiten / Sperrung von Verbindungen / Wegfall von Fahrstreifen

Ab Samstag (25.3.) kommt eine Baustellenverkehrsführung im Zuge der A1 hinzu. Im Bereich des Kreuzes auf der A1 wird für die Brückenarbeiten ebenfalls eine Verkehrsführung aufgebaut. Statt der drei Fahrstreifen je Richtung stehen dem Verkehr dann nur noch zwei eingeengte zur Verfügung.

Am Wochenende (25./26.3.) wird die Verkehrsführung in Fahrtrichtung Köln aufgebaut, die Fahrstreifen der Fahrtrichtung Bremen werden am darauffolgenden Wochenende (1./2.4.) eingerichtet.

Gleichzeitig sind dann auch zwei Verbindungen gesperrt:

Gesperrt wird die Verbindung von der A1 aus Köln kommend auf die A44 nach Dortmund.

Gesperrt wird die Verbindung aus Dortmund kommend auf die A1 in Richtung Bremen.

Umleitungen erfolgen über die Anschlussstelle Unna-Ost.

 

Straßen.NRW hatte Montag (20.3.) auf der A44 mit dem zweiten Bauabschnitt der umfangreichen Brückenbauarbeiten im Autobahnkreuz Dortmund/Unna begonnen. Für zwei Wochen stehen dem Verkehr in Fahrtrichtung Kassel zwei eingeengte Fahrspuren zur Verfügung.

(Leverkusen, 17.3.2017, geändert 24.3.2017)

A1 | Hagen-West in Richtung Bremen
A1 | Nächtliche Sperrungen Anschlussstelle

Montagnacht (27.3.) und Dienstagnacht (28.3.) wird jeweils in der Zeit von 20 Uhr bis 6 Uhr die Auffahrt in der A1-Anschlussstelle Hagen-West in Fahrtrichtung Bremen gesperrt.

Gleichzeitig mit der Sperrung steht dem Verkehr auf der A1 in beiden Nächten nur noch ein Fahrstreifen zur Verfügung.

Straßen.NRW führt Arbeiten an der Entwässerungsleitung der Brücke B226 „Weststraße“ durch, die sich über der A 1 befindet.

Die Umleitung erfolgt über die A1-Anschlussstelle Volmarstein.

(Leverkusen, 24.3.2017)

A40 | Anschlussstelle Niederdorf in Richtung Duisburg
A40 | Sperrung der Auffahrt

Ab Samstag (25.3.) um 7 Uhr bis Ende April ist die Auffahrt auf die A40 in der Anschlussstelle Niederdorf in Fahrtrichtung Duisburg gesperrt.

Die Umleitung ist bis zur Anschlussstelle Straelen mit dem Roten Punkt ausgeschildert.

Auf der A40 ist eine Baustellenverkehrsführung im Anschlussstellenbereich mit zwei verengten Fahrstreifen eingerichtet.

(Leverkusen, 24.3.2017)

A40 | Zwischen Mülheim an der Ruhr und Duisburg-Kaiserberg in Richtung Duisburg
A40 | Engpass, nur ein Fahrstreifen

Am Montag (27.3.) ab 19 Uhr bis um Mitternacht wird zwischen den Anschlussstellen Mülheim an der Ruhr und Duisburg-Kaiserberg ein Fahrstreifen in Fahrtrichtung Duisburg gesperrt.

Auf der Raffelbergbrücke soll die aktuell zweistreifige und eingeengte Baustellenverkehrsführung umgebaut werden.

(Leverkusen, 23.3.2017)

A43 | Bei Nottuln in Richtung Wuppertal
A43 | Nächtliche Verkehrsbehinderung / Sperrung der Anschlussstelle

Am Montag (27.3.) kommt es ab 19 Uhr bis zum Morgen um 6 Uhr auf der A43 im Bereich der Anschlussstelle Nottuln in Fahrtrichtung Wuppertal zu einer nächtlichen Verkehrsbehinderung.

Zum einen wird in der Anschlussstelle selbst die Aus- und Auffahrt in Fahrtrichtung Wuppertal gesperrt.

Zum anderen steht dem Verkehr auf der A43 dann nur noch ein Fahrstreifen zur Verfügung.

Für die gesperrte Anschlussstelle werden Umleitungen über die angrenzenden Anschlussstellen eingerichtet.

(Leverkusen, 23.3.2017)

A2 | Bei Gladbeck-Ellinghorst in Richtung Oberhausen
A2 | Nächtliche Verkehrsbehinderung / Sperrung der Auffahrt

Am Montag (27.3.) ab 20 Uhr kommt es auf der A2 im Bereich der Anschlussstelle Gladbeck-Ellinghorst in Fahrtrichtung Oberhausen zu einer nächtlichen Verkehrsbehinderung.

Zum einen wird in der Anschlussstelle die Auffahrt in Fahrtrichtung Oberhausen gesperrt.

Zum anderen steht dem Verkehr auf der A2 dann nur noch ein Fahrstreifen zur Verfügung. Am darauffolgenden Morgen um 6 Uhr sind die Arbeiten beendet.

Für die gesperrte Auffahrt wird eine Umleitung über die U51a zur Anschlussstelle Essen/Gladbeck eingerichtet.

(Leverkusen, 23.3.2017)

Verkehr.NRW
Verkehrsportal des Landes NRW wurde überarbeitet

(Leverkusen, 2.3.2017)

Guten Tag, sehr geehrte Nutzer von Verkehr.NRW,

wie Sie gesehen haben, haben wir Verkehr.NRW modernisiert und am 28. Februar in Betrieb genommen. "Insbesondere die Nutzer von mobilen Endgeräten können sich jetzt über eine bessere Darstellung und einfachere Bedienung der neuen Version freuen, die die Straßen.NRW-Verkehrszentrale entwickelt hat", sagte NRW-Verkehrsminister Michael Groschek zum dem verbesserten Angebot.

Verkehr.NRW wurde Anfang 2015 in Betrieb genommen und hatte damit erstmalig ein zusammenhängendes Informationsangebot geschaffen für Autofahrer, Bus- und Bahnfahrer sowie Fahrradfahrer in Nordrhein-Westfalen.

Die aktuelle Version hat viele neue Merkmale: Auf dem ersten Blick erkennt der Benutzer, dass das Layout des Portals moderner und klarer geworden ist. Auch spielt es keine Rolle mehr, ob der Benutzer Verkehr.NRW zu Hause vom PC, vom Tablet oder unterwegs vom Smartphone aus aufruft – er erhält jeweils identische Informationen bei einer identischen Benutzerführung.

Verkehrsinformationen sind am besten auf einer Karte zu visualisieren. Um dieser Karte auch auf sehr kleinen Bildschirmen den maximalen Platz einräumen zu können, wurde in der Oberfläche auf Kopf- und Fußzeilen verzichtet, lediglich die wesentlichen Bedienknöpfe sind neben der Karte noch zu sehen. Alle weiteren "Sekundärfunktionen" sind ins Menü gewandert.

Das aktuelle Angebot verspricht zusätzlich einen schnelleren Bild- und Informationsaufbau. Wenn man zum Beispiel eine Route zwischen zwei Orten bestimmt, werden alle dazugehörenden Informationen auf einen Blick direkt dargestellt. Die gewünschte Information wird somit mit wenigen Handgriffen sichtbar - oftmals mit einem Klick, ohne dass der Nutzer sich alles zusammen suchen muss. So kann beispielsweise der Pendler seine morgendliche Route direkt abspeichern und erhält jeden Tag die gespeicherte Ansicht mit den aktuellen Informationen auf der Strecke.

Übrigens: Der Benutzer von Verkehr.NRW hat die Gewissheit, dass keine persönlichen Daten aufgezeichnet oder weitergegeben werden - außerdem ist Verkehr.NRW komplett werbefrei.

Und wenn noch Fragen offen bleiben: Im Menü (Zeichen ≡ oben links) von Verkehr.NRW gibt es den Bereich FAQ (Frequently Asked Questions - häufig gestellte Fragen). Hier gibt es weitergehende Informationen.

 

Bitte schreiben Sie uns, wie das neue Verkehr.NRW bei Ihnen ankommt. Ihre Meinung gibt uns wertvolle Hinweise zur kontinuierlichen Verbesserung von Verkehr.NRW. Und Dank für Ihre Anregungen, die wir bereits erhalten haben. Diese sind in die neue Version eingeflossen.

Sie erreichen uns über unsere Kontaktseite (s. ≡ Menü > Kontakt) oder über E-Mail, kontakt.verkehr@strassen.nrw.de .

 

Ihr
Verkehr.NRW-Team

Karte Details

Kontakt

Kontakt - Fragen, Anregungen, Kritik, Ideen...

Mit diesem Formular können Sie uns eine E-Mail schicken.

Empfänger: info(at)verkehr.nrw.de

Nachricht
  1. Bitte beschreiben Sie Ihr Anliegen möglichst ausführlich – z.B. den betroffenen Verkehrsträger (Auto, Bus&Bahn, Fahrrad), den Sachverhalt, eine Verbesserungsmöglichkeit.

Absender
  1. Wenn Sie uns hier einen Kontakt angeben, erleichtern Sie uns die Bearbeitung für evtl. Rückfragen und um Ihnen mitteilen zu können, was aus Ihrer Anfrage geworden ist.

Text Überprüfung
  1. Text der identifiziert werden soll


Vertraulichkeit
Wir sichern Ihnen zu, Ihre Angaben vertraulich zu behandeln. Wir werden Ihre Adressdaten auch intern nur an diejenigen Mitarbeiter weitergeben, die Ihr Anliegen bearbeiten.

Route


Anzeige-Name:

-
-
-
Zum Aufruf des Radroutenplaner.NRW
mit dieser Route:

klicken Sie bitte hier >>
Logo Radroutenplaner


In Radroutenplaner.NRW können Sie weitere Einstellungen vornehmen: Bspw. können Sie dort angeben, ob Sie Themenrouten vorzugsweise nutzen möchten (Verkehr.NRW arbeitet mit der Einstellung "Radverkehrsnetz bevorzugen") oder sie können sich dort die Route als Track herunterladen, um diese dann in anderen Applikationen weiter zu verwenden.
Bus & Bahn Zeitpunkt nur für Bus & Bahn

Gehgeschwindigkeit

Linienauswahl

Umsteigen


Verkehrsmittel

Straße Details

Suche


  •   Start setzen
  •   Ziel setzen
  •   Zwischenziel setzen
  •   Route löschen
  •   Hereinzoomen
  •   Herauszoomen

Vipnrw Journal Content Viewer